s
temp_navi_Teilerichtmaschinen_Fuer-Platinen.jpg
Teilerichtmaschine für Platinen
temp_navi_Teilerichtmaschinen_Fuer_Schweissbaugruppen.jpg
Teilerichtmaschine für Schweißbaugruppen

Individualisierbare Teilerichtmaschinen von G+K

Überblick über die individualisierbaren Teilerichtmaschinen von G+K

G+K baut und liefert zwei Varianten sogenannter Teilerichtmaschinen. Zum einen sind damit Platinenrichtmaschinen gemeint, plasma- bzw. lasergeschnittene Teile werden auf Rollenrichtmaschinen gerichtet, meist mit zahlreichen Richtrollen und die mit engen Rollenabständen. Die Anlagen sind vielseitig und schnell auf wechselnde Aufgabenstellungen einzurichten.

Zum anderen sind damit Maschinen bzw. Vorrichtungen bezeichnet, in die Bauteile, meist komplexerer Bauart, z.B. Schweißteile eingesetzt werden. In einem mehrstufigen Mess- und Regelprozess findet innerhalb der Maschine das Kalibrieren bestimmter geforderter Bauteileigenschaften statt. Derartige Anlagen sind in der Regel auf ein oder wenige Produkte ausgelegt.

Individualisierbare Parameter unserer Teilerichtmaschinen

Anzahl der Richtwalzen

Die Anzahl und Anordnung der Richtwalzen beeinflussen die Wirksamkeit des Richtprozesses. Teilerichtmaschinen können eine unterschiedliche Anzahl von Richtwalzen haben, die paarweise angeordnet sind.

Walzendurchmesser

Der Durchmesser der Richtwalzen spielt eine Rolle bei der Anpassung an verschiedene Materialstärken und -anforderungen.

Anpassbarkeit

Die Fähigkeit der Teilerichtmaschine, sich an verschiedene Materialien oder Materialstärken anzupassen.

Richtleistung

Die maximale Kraft, die die Teilerichtmaschine auf das Material ausüben kann (in Tonnen). Dies ist ein Maß für die Richtleistung.

Richtgenauigkeit

Die Genauigkeit, mit der die Teilerichtmaschine das Material richten kann, oft ausgedrückt in Toleranzen.

Energieeffizienz

Der Energieverbrauch der Teilerichtmaschine kann eine Rolle spielen, insbesondere im Hinblick auf Betriebskosten und Umweltauswirkungen.

Walzenmaterial

Die Richtwalzen können aus verschiedenen Materialien bestehen, darunter Stahl, Hartmetall oder andere legierte Materialien. Das gewählte Material hängt von den zu richtenden Materialien und den Betriebsanforderungen ab.

Verstellbarkeit der Richtwalzen

Unsere Teilerichtmaschinen verfügen häufig über verstellbare Richtwalzen, um eine Anpassung an unterschiedliche Materialstärken zu ermöglichen.

Richtgeschwindigkeit

Die Geschwindigkeit, mit der das Material durch die Richtmaschine transportiert wird, kann eingestellt werden und beeinflusst die Effizienz des Richtprozesses.

Antriebssystem

Das Antriebssystem der Teilerichtmaschine kann mechanisch oder elektrisch sein, und es beeinflusst die Leistung und Steuerbarkeit der Maschine.

Steuerungssystem

Moderne Teilerichtmaschinen können mit fortschrittlichen Steuerungssystemen ausgestattet sein, die eine präzise Einstellung der Richtparameter ermöglichen.

Arbeitsbreite

Die Arbeitsbreite gibt an, wie breit das zu richtende Material sein kann. Dies ist eine wichtige Eigenschaft, um sicherzustellen, dass die Maschine für die spezifische Anwendung geeignet ist.

Maximale Materialstärke

Die maximale Materialstärke, die die Teilerichtmaschine verarbeiten kann, ist ein entscheidender Parameter für die Auswahl der Maschine je nach den Anforderungen der Anwendung.

Sicherheitsfunktionen

Teilerichtmaschinen können mit Sicherheitsfunktionen wie Not-Aus-Schaltern, Überlastschutz und Schutzabdeckungen ausgestattet sein, um die Sicherheit der Bediener zu gewährleisten.

Wartungsfreundlichkeit

Die Zugänglichkeit und Wartungsfreundlichkeit der Maschine können die Wartungseffizienz beeinflussen.

teilerichtmaschine03.460x460-aspect.jpg
102808-0001_SG_1-3_064.460x460-aspect.JPG
102808-0002_Polblech_1-3_052.460x460-aspect.JPG
102808-0005_Polblech_5-7_035.460x460-aspect.JPG
102808-0007_SG_6R_051.460x460-aspect.JPG
teilerichtmaschine.460x460-aspect.jpg
teilerichtmaschine02.460x460-aspect.jpg

Sie wollen mehr über unsere Teilerichtmaschinen erfahren?

Gern können wir in einem unverbindlichen Gespräch, Ihren konkreten Fall besprechen. Sie konnen folgendes erwarten:

  • gemeinsames Konzeptionsgespräch für die neue Teilerichtmaschine
  • erste Skizzen der neuen Maschine
  • Gespräche mit Konstruktion und Fertigung
  • Einsicht in vertrauliche Videos

Gern können Sie mich für eine Terminvereinbarung zum Thema Teilerichtmaschinen kontaktieren.

Herr
Michael Kunkel
Dr. Michael Kunkel

Was sind Teilerichtmaschinen?

Teilerichtmaschinen sind industrielle Maschinen, die in der Metallverarbeitung verwendet werden, um flache Materialien wie Bleche oder Bänder zu richten. Das Richten bezieht sich darauf, eventuelle Verformungen oder Krümmungen in dem Material zu korrigieren, sodass es eine glatte und ebene Oberfläche bekommt. Dies ist besonders wichtig in Prozessen, bei denen die Genauigkeit der Materialabmessungen und die Qualität der Oberfläche entscheidend sind.

Aufbau und Funktionsweise

Eine Teilerichtmaschine besteht typischerweise aus einer Anzahl von Richtwalzen, die paarweise angeordnet sind. Diese Walzen können in vertikaler oder horizontaler Richtung positioniert sein, abhängig von der Art der Maschine und den Anforderungen der Anwendung.
Das zu richtende Material wird zwischen den Richtwalzen hindurchgeführt. Die Richtwalzen sind so angeordnet, dass sie die Verformungen im Material korrigieren und es wieder in eine ebene Form bringen.
Je nach Bedarf können Teilerichtmaschinen unterschiedliche Konfigurationen und Anzahl der Richtwalzen haben.

loading
transparent