Anlage Richtmaschinen

G+K fertigt für jeden Bedarfsfall individuelle Richtmaschinen

Die Bandbreite der G+K Rollenrichtmaschinen erstreckt sich von Richtgeräten, Schlepprichtsätzen, Standard Richtmaschinen für Bandanlagen, Feinrichtmaschinen, Teilerichtmaschinen bis hin zu Großrichtmaschinen, beispielsweise 100 mm Blechdicke bei 2000 mm Blechbreite.

Die G+K Konstruktion kann auf einen riesigen Baukasten bereits realisierter Projekte zurückgreifen, so dass es für tatsächlich jedes Richtproblem eine Lösung gibt. Sollten Werkstücke über das Verfahren des Rollenrichtens hinaus nicht richtbar sein, besteht immer noch die Möglichkeit von hydraulischen Richtpressen oder Teilerichtmaschinen mit servoelektrischem Antrieb. Zahlreiche unserer Rollenrichtmaschinen erfahren ihre Richtzustellung hydraulisch, so dass zum mechanischen Know-How auch eine perfekte Abstimmung von Hydraulik und Steuerung kommt. Dadurch ergeben sich präzise und überlastsichere Anlagen mit enormen Wirkungsgraden und Effizienzgewinnen.

G+K Standard Richtmaschinen werden sehr oft in G+K Fertigungsanlagen eingesetzt. Dann wird die Lösung aus einer Hand geliefert, wenn beginnend aus einem Blechcoil in definierten Arbeitsschritten fertig fallende Präzisionsteile hergestellt werden sollen. G+K definiert die Schnittstellen einfach, präzise und logisch, so dass sich die komplette Anlage wie eine einzige Maschine bedienen lässt.

Auch in Fremdanlagen lassen sich G+K Richtmaschinen und Zubehör leicht integrieren. G+K übernimmt auf Wunsch die Schnittstellenproblematik und nimmt mit jahrzehntelangem Blechverarbeitungs Know-How die Abstimmung der Produktionslinie vor.

 

Anlage zur Türbeschlagherstellung

Anlage zur Türbeschlagherstellung.JPG

Haspel-Richtmaschinen-Kombination

Haspel-Richtmaschinen-Kombination_klein.jpg
loading
loading